Freitag, Januar 12

2014 vs 2015 vs 2017


hey party people, ich habe gerade diesen witzigen post von 2014 bzw 2015 wiederentdeckt wie ich als, ich glaube da war ich 18, auf das vergangene jahr zurück blicke. ich hab das ganze durch das aktuelle vergangene jahr ergänzt. um das allgemeine Leseverständnis hab ich die eingefügten texte in schwarz gehalten. und das mit dem Humor lern ich auch noch, versprochen


aloha people,
wie gestern schon beschrieben kommt so'n kitschiger rückblick 2014, ich weiß garnicht wer sich sowas gerne durchliest ok das könnt ich eig auf meinen ganzen blog beziehen haha irgendwie ist das mehr oder weniger für mich selber als zusammenfassung von dem jahr, um zu sehen was ich überhaupt erreicht habe und erreichen will, wie auch immer weniger gerede jetzt mal zum thema

Konzerte & Festivals 's wichtigste in my life haha

2014
Marteria
Bring me the Horizon
257ers
Suicide Silence
Irie Revoltes
Happiness Festival
Mini-Rock Festival
Das Fest


2015
Trailerpark,
Kraftklub
 ROCK AM RING ♥,
 Happiness,
 geplant: Rock'n Heim + elektrisches Festival und hoffentlich noch ganz viele Konzerte

2017
Southside Festival
Summervision
Pollerwiesen
Inurfase ein paar mal
8 Jahre Abfahrt Würzburg
Hafen 49 ist auch irgendwie openair

außerdem war ich in Hamburg und den Haag im Urlaub, und ein paar mal in Köln übers Wochenende


den haag

immer noch in den haag, aber spazierend




ESSEN

2014
- im Sommer Vegetarier geworden (ausgenommen Fisch)
- viel mehr auf gesunde Ernährung geachtet, am Anfang mehr, gegen Ende eher weniger




2015
Verzicht auf Fisch, Vegan werden

2017
Anfänge meiner Rohkost
Sprossen ziehen
und generell alles was irgendwie keimen kann
ich zwing mich dazu Gemüse zu essen
Bioprodukte
Verzicht auf Brot, Nudeln, Getreide
Verzicht auf Zucker (industrieller weißer) und Süßigkeiten
außerdem esse und koche ich mega gern indisch (ich hab Curry früher gehasst)

reis con verdura con feta con cashew kerne

solo verdura




Piercings & Tattoos
2014
- Surface am Bauchnabel,
- erstes Tattoo an der Wirbelsäule ♥

2015
- erstmal nasenpiercing im Frühjar, evtl am Ohr noch ein paar,
- noch mehr Tattoos

2017
- cheeks noch letztes jahr piercen lassen
- dahlias rausgemacht
- das Surface hab ich auch schon lange nicht mehr (wer braucht schon piercings?)
- dafür jede menge neue tattoos





Schule etc
2014
- Oberstufeleben stressig durchlebt
- bis auf einen Ferienjob nichts verdient but who cares



2015
- Abitur machen
- bis zum Studium Geld verdienen
- im Oktober hoffentlich studieren gehen
- hoffentlich nach dann in Berlin studieren

2017
- studier nicht in Berlin
- dafür in Karlsruhe Kunstgeschichte
- der wohl lockerste Studiengang überhaupt
- außerdem lerne ich jetzt italienisch
- und ich arbeite in einem supercoolen club der echten guten schnaps verkauft

Menschen
2014
- viele tolle menschen kennengelernt
- erste richtige Trennung durchlebt
- alte Freundschaften wiederaufgebaut

2015
- neue Leute kennenlernen
- alte Freundschaften weiterpflegen

2017
- was für menschen
- die nehmen alle drogen
- aber ich mag sie trotzdem
- (also die drogen)

generell, 2014 war im großen und ganzen zufriedenstellend, fasching war dieses jahr gut, ich hab meine ersten richtigen festivals besucht, gab meine geld erstmals mehr für konzerte als für klamotten  aus, ich war in berlin, in portugal, luxemburg, brüssel und amsterdam.
vorsätze für 2015 sind immer so'n ding. ich will mehr zeichnen, hab mir letzt auch wieder ein sketchbook geholt, endlich wieder bisschen geld verdienen, dann nach dem abi, und im herbst studieren gehen und ausziehen. und wieder mehr geld für klamotten und meinen kleidungsstil ausgeben, der in letzter zeit doch etwas mager ausfällt. und mehr posten usw. but who care's


hm soso also 2017 verging wie im Flug, grad hat 2017 erst angefangen, indem ich bei mir im Club arbeiten musste, verbringe ich schon 2018 im selben Club aber am feiern. neue Vorsätze okay. ich hab seit 5 tagen mit dem rauchen aufgehört, will nicht immer wieder in eine Depression fallen, wär schön wenn sich die paranoiden zustände bessern und hm, mit meinem Gewicht bin ich eigentlich ganz zufrieden

frohes neues meine lieben! (nimmt meine texte bitte nicht zu ernst)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen